+49 5775 94910

FAKUMA-Messehighlight: System zur automatisierten Kontaktbereitstellung

Für die Automobil- und Elektronikindustrien entwickelte GeKu ein spezialisiertes System zur Kontaktbereitstellung, das als Teil der automatisierten Fertigung von Steckern und Sensorgehäusen eingesetzt werden kann. Die Anlage nutzt ein Biegetrennwerkzeug mit einem servomotorisch angetriebenen Stanzsystem. Der Krafteinsatz liegt bei ca. 30 kN, es kann jedoch auch als größere Ausführung mit höheren Kräften geliefert werden und ist jeweils an die erforderlichen Werkzeuge angepasst. Je Kontaktgruppe kann eine Bereitstellung von Einzelkontakten innerhalb von ca. 4 Sekunden gewährleistet werden. Das System nutzt einen KUKA Roboter, dessen Parallelgreifer mit einem Spreizhub für die einzelnen Kontakte ausgestattet ist.

Die Abläufe innerhalb dieses Automationssystems können für Kunden und ihre Anforderungen maßgeschneidert angepasst werden. Dieser beispielhafte Ablauf zeigt die möglichen Funktionen des Systems, sowie die Flexibilität der Kontaktbereitstellung in einer Gesamtautomation:

Zunächst schiebt ein Streifenvorschub das Kontaktband um drei Kontakte in das Biegetrennwerkzeug hinein. Vor diesem Biegetrennwerkzeug ist eine Kamera montiert, die eine optische Prüfung der Kontakte durchführt. Der Roboter greift die drei Kontakte auf der Auslaufseite des Werkzeugs, die jetzt vereinzelt und in der richtigen Form vorliegen. Mit den Kontakten fährt der Roboter dann zur Zwischenaufnahme und setzt diese dort ein, während parallel ein neuer Vorschub und Stanzvorgang erfolgt. Insgesamt verfügt das System über sechs Zwischenaufnahmen die jeweils eine Ausrichtung von 0° bis 360° haben können. Die Zwischenaufnahmen können alle gleichmäßige und gleichzeitige Fächerbewegungen durchführen, die allesamt servomotorisch betrieben werden. Die Kontaktaufnahmen können sich somit beliebig drehen und je nach Öffnung des Fächers ist dies sogar schon während der Fahrt möglich. Für Kunden ermöglicht das System eine Automatisierung des Kontaktbereitstellungssystems in dem eine optische Qualitätsprüfung, das Trennen und die Bearbeitung der Kontakte vorgenommen werden. Mit Hilfe der Zwischenaufnahmen können die Kontakte in einer beliebigen Position und Richtung präsentiert werden, wodurch eine automatisierte Weiterverarbeitung innerhalb einer Produktionsstraße möglich wird.

Das System wird auf der Unternehmensseite von GeKu innerhalb der "FAKUMA Virtuell" ebenfalls dargestellt. Für weitere Informationen, besuchen Sie uns gerne unter dem folgenden Link: https://www.fakuma-messe.de/nc/fakuma-virtuell/showroom/exhibitor-virtual/60150-geku-automatisierungssysteme-gmbh/

Kontakt

Kontaktformular_geku

1

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@SPAMPROTECTIONgeku.de widerrufen.